Eine Frau wohnt schon seit Jahren mit einem Fuchs zusammen, fast wie bei Disney!

Leben mit einem Fuchs.

Man begegnet ihnen nicht sehr oft und wenn doch, dann ist es meistens etwas Besonderes. Ich meine Füchse! Die wunderschönen, häufig orange gefärbten Tiere tauchen auch in vielen Märchen auf. Viele von uns haben wahrscheinlich schon einmal davon geträumt, wie es wohl wäre, einen Fuchs als Haustier zu haben.

Leider bleibt es meistens bei dem Traum. Nicht aber bei Jessika Coker. Sie lebt zusammen mit einem echten Fuchs im Haus! All ihre Abenteuer teilt sie auf ihrem Instagram Kanal, den sie sich extra für Juniper, ihren Fuchs zugelegt hat. Auf der nächsten Seite erfährst du, wie es für sie ist, mit einem Fuchs zusammenzuleben, denn das ist gar nicht so einfach! …

Sie erzählt: „Meine Name ist Jessika Coker, Besitzerin von Juniper Fox. Das Versorgen von Tieren war schon immer meine Leidenschaft und ich habe zum Ziel, irgendwann mein eigenes Tierheim zu gründen, damit ich noch mehr Tieren in Not, so wie Juniper helfen kann. Viele unserer
Instagram Followers fragen sich, wie es wohl ist, mit einem Fuchs im Haus zu leben. Hier folgen einige der häufigsten Fragen, die ich gestellt bekomme.

„Hast du sie aus der Wildnis geholt?“

Eigentlich stammt Juniper nicht aus der freien Wildbahn, obwohl das viele Menschen denken. Füchse wie Juniper werden schon seit über 150 Jahren in Gefangenschaft gezüchtet, nur wegen ihres Fells. Diese Füchse werden darum Ranched Foxes genannt und sie sind gar nicht im Stande, in der Wildnis zu überleben, aufgrund ihrer genetischen Unterschiede und ihres ‚zahmen‘ Verhaltens. Sieh dir weitere Fotos von Juniper auf der nächsten Seite an!