Ihr Haus riecht immer fantastisch, aber niemand weiß warum… DAS ist ihr Geheimnis!

Manchmal betritt man ein anderes Haus und ist überwältigt von dem Duft in dem Haus. Der Geruch ist nicht zu stark und nicht zu schwach. Wie kann das sein? Möglicherweise hat der Hausbewohner Duftkerzen oder benutzt ein Raumspray, damit es gut riecht. Dieses Sprays enthalten allerdings Substanzen, die der Lunge schaden können. Warum also nicht selbst etwas herstellen als natürliche Alternative? Als ich auf dieses Video stieß und sah, wie ein Lufterfrischer für das Haus hergestellt wurde, wurde ich sofort neugierig. Und es ist sehr einfach nachzumachen. Auf der nächsten Seite sehen Sie, wie Sie einfach und kostengünstig Ihren eigenen Lufterfrischer für Ihr Haus herstellen, und das frei von Chemikalien. Es werden zwei Versionen gezeigt.

Denn schließlich möchte keiner, dass es im Haus schlecht riecht. Die häufigste Ursache für einen muffigen Geruch im Haus ist zu viel Feuchtigkeit in den Wänden oder unter dem Fußboden. Wie kann man dieses Problem lösen? Die Lösung muss nicht kompliziert sein! Außerdem gibt es eine Reihe von Ursachen für schlechte Gerüche im Haus. Zum Beispiel das Nicht-Einschalten der (oder eine fehlende) Dunstabzugshaube beim Kochen. Dann hängt der Essensgeruch lange Zeit in den Räumen. Auch eine zu seltene Müllentsorgung kann für schlechte Gerüche im Haus sorgen.