Ein junges Paar baut ein Hobbithaus im Garten. Das Ergebnis ist überwältigend!

Der 30-jährige Ashley Yeates beschloss zusammen mit seiner Freundin eine ‚Hobbithöhle‘ im Garten zu bauen, ein Projekt, das fast ein Jahr lang dauerte. Nachdem ein Baum im Garten eingegangen war, beschloss er das hierdurch entstandene Loch im Boden für das Projekt zu nutzen.

Viele Menschen fragten sich, ob das Häuschen auch wasserdicht sein würde. Yeates erklärte die Wasserabdichtungsprozedur in seinem Blog: „Wir haben einen starken internen Holzrahmen gebaut. Das Wellblech wurde zum Abdichten verwendet und die Nähte wurden mit wasserdichten Barrieren versehen. Der Boden ist aus Beton eingegossen, damit man ihn gut von innen verkleiden konnte.“ Möchtest du sehen, wie es geworden ist? Dort wirst du Fotos vom Inneren des Hobbithauses sehen.

Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn mit all deinen Freunden und der Familie auf Facebook!