Küche

Kalkanschlag? Diese günstige Tipp ist wirklich praktisch!

Fragst du dich manchmal, woher eigentlich diese weißen Stückchen stammen, die in deinem Teewasser schwimmen? Die Ursache ist vermutlich Kalkanschlag in deinem Wasserkocher. Den Wasserkocher kann man aber recht einfach entkalken. Und das Ganze dauert nicht einmal sehr lange – mit nur wenigen alltäglichen Haushaltsartikeln, bekommst du deinen Wasserkocher im Handumdrehen sauber.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, seinen Wasserkocher zu reinigen. Man könnte den Kalkanschlag zwar auch einfach wegbürsten, dabei könnte man den Wasserkocher aber auch leicht beschädigen. Kalkanschlag bekommt man viel einfacher weg, wenn man leichte Säuren einsetzt, wie sie z.B. in Essig oder Zitronen vorkommen. Möchtest du erfahren, wie du mit diesen beiden simplen Mitteln, deinen Wasserkocher wieder zum Strahlen bringst? Dann sieh dir die Schritte auf der nächsten Seite an.