Sie gibt Salz in eine Vase, der Grund ist einfach toll!

Die kalten Wintermonate stehen vor der Tür, und das bedeutet, wir dürfen unser Haus wieder schön dekorieren! Und dass eine solche Deko nicht immer sehr teuer sein muss, beweist dieser Artikel, denn hättest du gedacht, dass man mit ganz simplen Salz etwas Schönes für sein Haus kreieren kann? Die Frau in diesem Artikel zeigt uns, dass sehr gut möglich ist! Sie besaß eine große leere Vase und beschloss daraus etwas Tolles zu machen. Da die Feiertage wieder langsam näher kommen, wollte sie etwas in diesem Thema machen; eine echte kleine Winterlandschaft!

Das ist auch gar nicht schwer, ganz im Gegenteil sogar! Man kann schon in 2 Minuten damit fertig sein. Alles, was man dazu benötigt, ist eine Vase, Salz und ein paar kleine Spielzeugbäumchen. Und wenn man möchte, kann man auch noch einige kleine Lämpchen, Figuren und Spielzeugtiere ergänzen, dann wird die Atmosphäre noch schöner! Gib dem kleinen Kunstwerk dein eigenen Dreh! Den genauen schrittweisen Plan findest du hier. Schritt 1. Salz Streue das Salz in eine leere Vase und achte darauf, dass eine ausreichend dicke Lage auf dem Vasenboden liegt.

Du solltest mit dem Salz echte kleine Schneehügel herstellen. Das Salz sollte also möglichst ein bisschen ungleichmäßig auf dem Vasenboden verteilt sein. Wenn du kein Salz im Haus haben solltest, kannst du dir auch in einem Bastelgeschäft einen Beutel mit Kunstschnee besorgen. Das ganz normale Küchensalz aus dem Supermarkt ist aber sicher die günstigere Variante.

Schritt 2. Dekoration Sobald ein ausreichender Boden aus Salz in der Vase vorhanden ist, kannst du deine gewählte Dekoration in der Vase aufstellen. Das können wie gesagt kleine Bäumchen sein aber auch Tiere oder Häuschen; was du eben gerne haben möchtest. Die Frau hier hat zusätzlich noch einige Eicheln und kleine Tannenzäpfchen im Garten gesammelt, die auch ganz toll in der Vase aussehen!

Verteile die einzelnen Deko-Stücke auf dem Salz. Am besten kann man unterschiedlich hohe Bäumchen oder andere Deko-Stücke verwenden, denn es soll schließlich möglichst echt wirken, wie in der Natur. Dort sind auch nicht alle Bäume gleich groß. Sobald man die Bäume aufgestellt hat, werden die weiteren Elemente hinzugefügt; vielleicht ein paar Tiere. Wie wäre es z.B. mit Rentieren? Oder ein Eichhörnchen? An Weihnachten könnte man natürlich auch einen kleinen Weihnachtsmann hinzufügen; vielleicht sogar mit Geschenken!

Und wenn dir all das immer noch zu langweilig ist, kannst du das Ganze auch mit einer Lichterkette abrunden. Dann habt ihr auch abends im Dunkeln Freude an der Deko. Stelle die Vase an einem schön auffallenden Ort im Haus auf, vielleicht auf dem Kaminsims oder der Fensterbank. Das war es schon! In nur wenigen Minuten hast du eine wunderbar gemütliche Deko für dein Zimmer gezaubert! Möchtest du noch mehr Ideen sehen? Dann sieh dir auch das folgende Video an.